ULRICH BURDACK Bass
ULRICH BURDACKBass

Die Spielzeit 2017/18 begann für mich mit einem Paukenschlag, Schostakowitschs 13. Symphonie "Babi Yar", einem unglaublichen Werk, das zu singen eine großartige Erfahrung war. Die erste Musiktheater Premiere "Sunset Boulevard" stellte meinen ersten Ausflug ins Musical-Genre da und war ein voller Erfolg beim Altenburger Publikum. Meine Rolle, Regisseur Cecil DeMille, war klein aber fein. Nun stehen eine Reihe von Wiederaufnahmen an und im Februar 2018, darf ich dann mal wirklich echte Basstiefe und unfreiwillige Komik zeigen als Osmin in Mozarts "Entführung aus dem Serail" in der Regie von Kobie van Rensburg. Großes erwarte ich von George Enescus "Œdipe"! Spannende Musik zu einem der ältesten Stoffe der Theatergeschichte. Gleich drei Partien übernehme ich, den Hohepriester, Phorbas und den Wächter der Sphinx. Zum Abschluss dann wird es wieder heiter beschwingt mit Smetanas "Die verkaufte Braut" mit mir als Kecal.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Burdack, Bass