ULRICH BURDACK Bass
ULRICH BURDACKBass 

Die Spielzeit 2019/2020 wurde vorgestellt. Ich freue mich besonders auf eine Leib- und Magenarie von mir: Die Arie des Fürsten Gremin aus Tschaikowskys Eugen Onegin, mein jetzt schon dritter Tschaikowsky. Es wird auch wieder spieloperisch lustig mit Baculus in Der Wildschütz, verschwörerisch als Tom in Un ballo in maschera und dienend als Karl in Der Vetter aus Dingsda. Ich wünsche uns und dem Publikum viel Vergnügen!

Aber bis dahin stechen wir in dieser recht maritimen Spielzeit (Die Passagierin,Der Kaiser von Atlantis) ein letztes und zugleich erstes Mal in See mit Untergang der Titanic  mit mir als Kapitän, welch Traumjob!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Burdack, Bass